Seit Monaten hatten die Leichtathleten der DJK Grün-Weiß Ennepetal dem 18. DJK-Bundesportfest in Meppen entgegengefiebert, eifrig trainiert, Normen geknackt und auch die eine oder andere Blessur weggesteckt. Zum Saisonhöhepunkt präsentierten sich nun die 12 qualifizierten Athletinnen und Athleten in blendender Form. Allen voran Jonas Grünig. Der 16-jährige Weitsprung-Westfalenmeister des Vorjahres gewann allein fünfmal Edelmetall (2 x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze). Krönender Abschluss war sein überragender Sieg im 200 m-Finale der Jugend U18. In 23,57 s (bei 2,3 m/s Gegenwind!) distanzierte er die Konkurrenz um fast eine Sekunde. Kurz zuvor hatte Grünig im Weitsprung wieder einmal seine Nervenstärke bewiesen. Bis zum letzten Versuch auf dem Silberrang liegend, sprang er schließlich 5,93 m weit und übertrumpfte damit seinen Konkurrenten von der DJK Ibbenbüren um 1 cm.

Medaillenflut für DJK-Leichtathleten beim Bundessportfest in Meppen

Bereits zum dritten Mal darf sich Sven Watermann DJK-Bundessieger nennen. Nach Gold im Speerwurf (2010 in Willich), verteidigte er diesmal seinen 2014 in Mainz errungenen Titel im Hochsprung der Männer. Kristin Wagner, die in Mainz auch schon zweimal auf dem Treppchen gestanden hatte, überzeugte im Weitsprung der U 20 mit 5,03 m und Platz 2.

Eröffnet hatte das Medaillenfestival für die Grün-Weißen überraschend Celine Schulte. Sie wuchtete die 3-kg-Kugel zum ersten Mal über die Zehnmeterlinie und gewann mit exakt 10,07 m Gold in der Klasse W 15. Silber holte sich Freya von Rhein im Hochsprung der Klasse W 14 mit 1,41 m. Besonders bejubelt wurden von Eltern und Trainern die Silbermedaillen in den 4 x 100 m-Staffeln der Weiblichen Jugend U 20 mit Hannah Grandjean, Celine Schulte, Kristin Wagner und Mara Petruck sowie Männlichen Jugend U 20 mit Julian Wegner, Lukas Grünig, Jonas Grünig und Paul-Henri von Rhein. Weitere gute Platzierungen erzielten: Julian Wegner (MJ U 18) mit Platz 4 in einem couragierten 800 m-Rennen, Paul-Henri von Rhein (MJ U 18) im Hochsprung und Hannah Ebbing (W 12), die sich im Vierkampf um 60 Punkte steigerte. Ebenfalls auf Platz 4 liefen Merve Petruck, Hannah Ebbing und Freya von Rhein in der abschließenden 3 x 800 m-Staffel der WJ U16.

Neben den sportlichen Erfolgen hinterlässt das DJK-Bundessportfest 2018 bei den über 30 mitgereisten Athleten, Eltern und Betreuern auch mit der Eröffnungsfeier sowie dem Abschlussabend mit Livekonzert und großem Feuerwerk bleibende Eindrücke und die Vorfreude auf das nächste Bundessportfest 2022 in Ingolstadt.

Medaillen Meppen 2018

Bundessportfest 2018

DJK Grün-Weiß Ennepetal 1924 e.V.

DJK-Logo

© 2009-2019 by DJK Ennepetal (info@djk-ennepetal.de) - Alle Rechte vorbehalten
Verwendung von Inhalten oder Teilen der Webseite ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.